KĂŒnstlergesprĂ€ch

Marie-José Crespin

8.6.2018 | Johann Jacobs Museum | FR/DE

Marie-JosĂ© Crespin stellt sich den Fragen von Koyo Kouoh (RAW Material Company, Direktorin) und Roger M. Buergel (JJM, Direktor) zu Crespins Karriere als Juristin, ihren kulturellen AktivitĂ€ten im Senegal sowie ihrer Kunst, Colliers zu knĂŒpfen.

Crespin wurde im Benin geboren, studierte Jura und gehörte dem senegalesischen Verfassungsgerichtshof an. Sie lebt heute auf der Insel Gorée, einem zentralen Umschlagplatz des transatlantischen Sklavenhandels. Seit ihrer Jugend fertigt Crespin Colliers, deren Steine, Perlen, Muscheln und Metalle die Geschichte des afrikanischen Kontinents dokumentieren.

In der Ausstellung L’Afrique des Colliers: Marie-JosĂ© Crespin ist eine Auswahl dieser aussergewöhnlichen StĂŒcke zu sehen.