Filmabend

Tiffany Chung - Begleitausstellung

Die Nouvelle Vague und Französisch-Indochina

«La 317Úme section» (1965) von Pierre Schoendorffer und «Hoah-Binh» (1970) von Raoul Coutard.
19.3.2019 | Johann Jacobs Museum | FR / EN

In Vorbereitung auf das GesprÀch mit Monika Dommann (am 26. MÀrz) zeigen wir die Filme «La 317Úme section» (1965) von Pierre Schoendorffer und «Hoah-Binh» (1970) von Raoul Coutard.

«La 317Ăšme section» versucht sich an der Reinszenierung jener legendĂ€ren Schlacht von DiĂȘn BiĂȘn Phu, die das Ende der französischen Kolonialherrschaft in Französisch-Indochina bedeutet. Der Film liefert aber kein SchlachtengemĂ€lde, sondern dokumentiert mit psychologischer TiefenschĂ€rfe die inneren und Ă€usseren Auflösungserscheinungen einer versprengten Kompanie von Soldaten. «Hoah-Binh» wiederum ist eine intime Studie des Überlebenskampfes von Kindern im Saigon der 1970er Jahre.

 

Filmabend im Rahmen der Ausstellung Tiffany Chung – Thủ ThiĂȘm.

 

Titelbild: von Pierre Schoendoerffer’s Film „La 317Ăšme section“, 1965.