GesprÀch

China im Jahre 1937

Mit Eugene Wang
30.11.2016 | Johann Jacobs Museum

Unser GesprÀch unternimmt den Versuch, die wesentlichen Momente und Merkmale einer chinesischen Moderne zu bestimmen: in der kurzen Epoche zwischen dem Zusammenbruch der letzten Dynastie und der japanischen Invasion.
AnlĂ€sslich der Ausstellung Mondlicht fĂ€llt in meine Studierstube stellen wir uns die Frage, was uns diese Epoche ĂŒber das zeitgenössische und kĂŒnftige China und sein VerhĂ€ltnis zur Welt lehren kann?

Professor Eugene Wang ist Abby Aldrich Rockefeller Professor of Asian Art an der Harvard University, USA.